änderungen & regeln im rahmen der hygieneverordnung

covid 19 – verhaltensregeln im studio

aufgrund der derzeitigen situation und den vorgegebenen rahmenbedingungen müssen wir folgende änderungen einführen. wir hoffen auf dein verständnis.

  • die teilnahme an allen klassen ist vorerst nur noch durch eine vorherige, verbindliche anmeldung via doodle möglich, da wir die plätze im raum beschränken müssen.
  • bitte bring eine eigene matte, ggf. hilfsmittel und ein kleines handtuch (zum händeabtrocknen) mit. falls du nichts davon besitzt -> wir geben unsere matten und hilfsmittel aus dem studio für einem schmalen taler ab (matten € 5-10)
  • klötze und bolster von uns können nur genutzt werden, wenn du ein handtuch mitbringst (es sollte groß genug sein, um damit das jeweilige hilfsmittel ausreichend abdecken zu können)
  • komm bitte bereits in yogabekleidung. jacken, taschen etc. kannst du weiterhin in der umkleide ablegen
  • einlass ist 15 minuten vor kursbeginn.
  • bitte halte mindestens 1,5m abstand zu anderen yogi*nis und mitarbeiter*innen im studio. es besteht keine pflicht einer mund-nasen-bedeckung, wenn du jedoch gesammelt mit anderen kommst und der mindestabstand im vorraum nicht eingehalten werden kann, ist ein mund-nasen-bedeckung seitens des gesundheitsamtes empfehlenswert.
  • bitte nutze die möglichkeiten zum händewaschen mit flüssigseife sowie die vorhandenen möglichkeiten zur handdesinfektion nach betreten des studios. denk bitte an dein eigenes handtuch, wir wollen unnötigen papierhandtüchermüll vermeiden.
  • verzichte bei krankheitssymptomen auf deinen studiobesuch.
  • auf körperliche hilfestellungen (assists & adjustments) müssen wir vorerst verzichten, diese gibt es erst mal nur verbal.

vielen dank!!