stundenplan & beschreibung

freitag, lev. 1: 17.8. ina / 24.8. sandra / 31.8. ina

voll- und neumondtage (s.u. weitere erläuterung bei „ashtanga mysore“):  mittwoch 24.10. / mittwoch 7.11. / freitag, 23.11. / freitag, 7.12.

montagdienstagmittwochdonnerstagfreitagsamstagsonntag
7:30 - 10:00
ashtanga mysore
einlass bis 8:30
m
7:30 - 10:00
ashtanga mysore
einlass bis 8:30
c
7:30 - 10:00
ashtanga mysore
einlass bis 8:30
m
7:30 - 10:00
ashtanga mysore
einlass bis 8:30
c/m
11:00 - 12:30
vinyasa lev. 1-2
m
17:30 - 19:00
rücken + core
c
18:00 - 19:30
vinyasa lev. 1
m
18:00 - 19:30
ashtanga
half primary
c
NEU ab 9.8.
18:00 - 19:30
ashtanga basic
m
19:15 - 20:45
vinyasa lev. 1
s/j
18:00 - 19:30
yin yoga
am 2.+4. so.
im monat
c
19:30 - 21:00
ashtanga mysore
m
20:00 - 21:30
basic-kurs
(8 termine)
ab 25.9.
m
NEU ab 8.8.
20:00 - 21:30
acro yoga
s
20:00 - 21:30
vinyasa lev. 1-2
c/m

m = micha / c = claudia / c/m = claudia + micha im wechsel (siehe tafel im studio) / s = sandra /  j = jan / i = ina

das studio ist mind. 15 minuten vor und nach den stunden für euch geöffnet – bitte kommt pünktlich. während und außerhalb der stundenzeiten ist das studio geschlossen.

änderungen im stundenplan können jederzeit erfolgen.

stundenbeschreibung

außer unserem basic-kurs sind alle unsere klassen offene klassen, das heißt, du kannst zu jeder klasse einfach so kommen. nur der basic-kurs muss als feste kurs-reihe gebucht werden. um es dir zu erleichtern, die passenden klassen für dich zu finden, haben wir uns an einem level-system orientiert. dabei geht es nicht darum, wie beim sport in die nächste liga aufzusteigen, sondern das momentan geeignete niveau für dich zu finden. ein level 1 kurs kann dabei genauso fordernd sein wie ein level 2 kurs, nur unterscheiden sich z.b. die yogaübungen (asanas) in ihrem schwierigkeitsgrad.

vorbeugen im yoga dehnen den rücken

ashtanga mysore

mysore-style ist die traditionelle unterrichtsform des ashtanga yoga, eine art individueller unterricht in der gruppe. du übst selbständig nach deinem atemrhythmus, deinem tempo und deinen fähigkeiten, ob nur 30 min oder 2 stunden. anfänger und geübte üben seite an seite, jeder für sich.

wir können individuell auf dich eingehen und dich mit erklärungen und hilfestellungen in deiner praxis unterstützen. wie schnell du lernst, hängt hauptsächlich davon ab, wie häufig du übst. am anfang idealerweise 3x pro woche, irgendwann vielleicht bis zu 6x die woche. generell gilt: lieber öfter für weniger zeit als umgekehrt.

anders als in den vinyasa-klassen gibt es keinen „frontalunterricht“. d.h. die übungsfolge wird nicht vom lehrer angesagt. lass dich nicht abschrecken. wir sind davon überzeugt, dass mysore-style die beste methode ist, um sich eine eigene, regelmäßige yoga-praxis zu erarbeiten und sich individuell weiterzuentwickeln. die initiative liegt bei dir (anstatt eine klasse zu „konsumieren“) und wir können individuell mit dir arbeiten.

für alle level – auch für anfänger! als anfänger wirst du langsam an die sonnengrüße und die haltungen (asanas) der ersten serie herangeführt. wenn du noch NIE irgendeine art von hatha yoga praktiziert hast, besuchst du idealerweise vorher unseren basic-kurs oder die basic-klasse.

an voll- und neumondtagen wird traditionell kein ashtanga praktiziert. daher bieten wir an den mondtagen eine 60minütige klasse pranayama + meditation an, immer von 8:00 – 9:00 uhr. bitte sei 5min vorher auf deiner matte, damit wir pünktlich gemeinsam beginnen können.

ashtanga basic

hier lernst du die grundelemente des ashtanga yogas kennen. wir konzentrieren uns auf positionen und bewegungsfolgen aus der ersten serie in verbindung mit der ujjayi-atmung, den energieverschlüssen (bandhas) und fokuspunkten (drishtis).

das besondere an dieser klassen: der erste teil des unterrichts findet geführt statt, der zweite im mysore-style (s.o.), so dass du an diese form des übens herangeführt wirst. die klasse eignet sich v.a. für (wieder-)einsteiger, für jene, die die grundlagen der ashtanga praxis vertiefen oder auffrischen möchten und für alle, die eine eigene yoga-praxis entwickeln wollen. sie ist auch eine gute ergänzung zum mysore unterricht. lev. 0-1

ashtanga half primary

in dieser klasse leiten wir dich durch teile der erste hälfte der ersten serie des ashtanga yoga plus der abschlusssequenz. tempo und schwerpunkte variieren je nach einheit. grundsätzlich geht es uns weniger darum, möglichst viele asanas zu integrieren, als vielmehr um eine konzentrierte, bewusste ausführung von asanas und vinyasas in verbindung mit atmung, bandhas und drishti. die klasse ist durchaus fordernd und eignet sich für alle ambitionierten mit etwas ashtanga-erfahrung oder geübtes vinyasa lev. 1 und lev. 2.

yoga workshops in leipzig

acro yoga                             

im acroyoga treffen die weisheit des yoga, die spielfreude der partnerakrobatik und die heilsame berührung der thai-yoga-massage zusammen. wir gehen auf der matte miteinander in verbindung und lassen einander fliegen. dabei bewegen wir uns freudvoll und spielerisch, sind gleichzeitig aber achtsam im umgang mit körper und atmung. es entsteht ein raum, in dem wir uns im vertrauen und loslassen üben können.

in jeder stunde stehen eine oder mehrere grundpositionen im fokus. je nach vorerfahrung wirst du mit diesen positionen in ruhe vertraut oder übst variationen und verbindungen zu anderen positionen. dabei gibt es stets eine mischung aus aktiven und entspannenden elementen.

acroyoga fördert kraft, beweglichkeit und balance und ist für alle geeignet, die sich gerne mit anderen gemeinsam bewegen. alleine auf der matte yoga zu üben, ist eine ideale grundlage, aber keine voraussetzung – alle neugierigen sind willkommen. du kannst alleine oder mit jemandem gemeinsam zur stunde kommen.

jeder anfang mit yoga ist wie eine kleine eule die fliegen lernt

basic kurs                                   

für absolute anfänger, wiedereinsteiger und alle, die ihre kenntnisse auffrischen wollen: du lernst die grundlegenden positionen, eine gute ausrichtung sowie verschiedene atemtechniken des ashtanga und vinyasa yoga kennen. die einzelnen haltungen werden genau erklärt und präzise erarbeitet. angelehnt an die erste serie des ashtanga systems werden die grundlegenden postionen der halben serie erlernt. somit bist du in der lage, am ende des kurses die halbe erste serie eigenständig zu üben. unser basic-kurs bereitet dich wunderbar auf den einstieg in die mysore sowie auf alle anderen klassen bei uns vor. er besteht aus 8 einheiten, bitte melde dich vorher an. lev. 0-1

frau übt die schiefe ebene

rücken + core

in dieser ruhigen, aber intensiven klasse steht die stärkung und stabilisierung des haltungsapparates im vordergrund, wir werden uns also v.a. um die bauch-, rücken- und beckenmuskulatur kümmern. ebenso werden wir mit dehnenden elementen und dem atem daran arbeiten, die verspannte muskulatur in diesen bereichen zu lösen. durch regelmäßiges rücken + core yoga kannst du deine wirbelsäule stärken und deine haltung verbesseren. deine körperliche belastbarkeit wird ausgedehnt, rückenprobleme können gemildert werden. bei akuten oder chronischen rückenschmerzen, bandscheibenvorfällen oder anderen erkrankungen der wirbelsäule suche bitte einen arzt auf, bevor du yoga praktizierst. grundkenntnisse aus dem yoga sollten vorhanden sein. der aufbau der klasse wechselt 14tägig. lev. 1.

hueftoeffner loesen emotionen

vinyasa lev. 1

eine klasse für geübte anfänger sowie für alle, die ihre basis stärken wollen: die wichtigsten positionen, eine saubere technik und die grundzüge der atmung stehen hier im vordergrund. du erlebst einfache flows und tauchst sanft und sicher in die welt des vinyasa yoga ein. es empfiehlt sich, vorher den basic-kurs absolviert zu haben. grundkenntnisse aus dem vinyasa oder ashtanga yoga setzen wir voraus.

vinyasa lev. 1-2             

diese klasse richtet sich sowohl an geübte anfänger als auch an erfahrene schüler. wir bieten dir asana-variationen in verschiedenen schwierigkeitsgraden an, so dass du die möglichkeit hast, dich je nach persönlicher verfassung herauszufordern, aber nicht zu überfordern. mit dem ujjayi atem, den sonnengrüßen und den grundlegenden stehenden haltungen bist du bestens vertraut und kannst diese auch selbständig ausführen.

vinyasa lev. 2

wenn du schon länger yoga praktizierst, kraftvolle klassen magst und dir sanskritbegriffe wie kapalabhati, chaturanga und urdhva mukha svanasana geläufig sind, dann bist du hier gut aufgehoben. in diesen klassen gibt es kaum ansagen zur ausrichtung und zum aufbau der positionen. dafür wird dir raum geboten, mehr und feiner wahrzunehmen, was während der praxis in dir vorgeht. wir integrieren philosophie, tauchen tiefer in pranayama ein und üben öfter hand- und kopfstand.

entspannen mit yoga

yin

die kunst des loslassens, körperlich wie auch geistig. im yin yoga werden die asanas auf passive weise (d.h. ohne muskelaktivität) lange gehalten. dadurch werden die tieferen schichten der faszien und des bindegewebes sowie die organe angesprochen. gleichzeitig wird unsere lebensenergie (prana; chi) aktiviert und harmonisiert. durch das lange halten wird yin yoga zu einer intensiven praxis, bei der sich emotionale und körperliche verspannungen lösen können. du hast hier gelegenheit, völlig nach innen zu gehen, zu spüren und wahrzunehmen. lerne loszulassen und alles mal ganz langsam anzugehen. die klasse ist eine hervorragende ergänzung zu unseren dynamischeren klassen und eignet sich für alle, auch für schwangere. yin yoga findet momentan immer am 2. und 4. sonntag im monat statt – evtl. änderungen siehst du im stundenplan.